Unser Netzwerk

Wir kooperieren mit einer Reihe von Partnern um:

  • wechselseitige Bedürfnisse kennen zu lernen
  • komplexe Aufgaben ggf. arbeitsteilig zu erfüllen
  • voneinander zu partizipieren
  • gemeinsame Interessen wirkungsvoll zu vertreten
  • voneinander zu lernen
  • Offenheit zu praktizieren
  • Synergieeffekte zu nutzen

Eine Auswahl unserer Partner:

  • Jugendämter der BRD
  • Regierung von Oberbayern
  • Bayerisches Sozialministerium
  • Bayerisches Landesjugendamt
  • Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammer
  • Gemeinde Hallbergmoos, Landkreis Freising
  • Landeshauptstadt München, Stadtjugendamt
  • Ökumenischer Arbeitskreis, Heime mit Berufsausbildung
  • Diözesane Arbeitsgemeinschaft, Jugendhilfe
  • Bundes- und Landesverband kath. Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe (BVKE, LVKE)
  • Landesarbeitsgemeinschaft der Förderschulen
  • Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ)